Willkommen bei Antea Bestattungen Dresden

Antea Bestattungen ist in und um Dresden seit 1991 Ihr Ansprechpartner, bei Bestattungen und der Bestattungsvorsorge sind wir Ihre helfende Hand

Antea Bestattungen ist schon ein besonderer Bestatter, der nach der Wende gegründet wurde und den Dienstleistungsaspekt sowie die Trauerkultur in den Vordergrund rückt. In Dresden aber auch in den weiteren Antea Filialen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Wir bieten Ihnen nicht nur die allgemeinen Leistungen und Produkte rund um die Bestattung an, z. B. Särge, Urnen, Trauerdruck und Trauerfloristik, die klassische Erdbestattung und Feuerbestattung mit Beisetzung im Grab auf einem Friedhof, sondern auch alternative Formen der Bestattung, eine kleine Trauerhalle für den ruhigen, persönlichen Abschied oder eine individuelle Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten mit einer abgesicherten, geschützten Finanzierung der Bestattungskosten.

Viele Menschen aus Dresden und Umgebung haben uns bereits ihre Bestattung anvertraut, darunter auch Persönlichkeiten wie Antje Garden, Joachim Zschocke, Sir John Noble oder Thomas, der Sohn von Manfred von Ardenne. Antea Bestattungen möchte auch für Sie da sein. Damit wir Ihnen optimalen Service bei der Bestattung bieten, lassen wir sogar unsere Qualität extern zertifizieren.

zeit schenken

Zeit schenken fürs Wesentliche

Was ist das Kostbarste für jeden von uns und kann nicht mit Geld gekauft werden? Zeit. Antea schenkt Ihnen gerne Zeit, indem wir Ihnen Aufgaben bei einem Todesfall abnehmen oder Zeit geben für Ihre Trauer.

Auch Zeit, Muße und Kultur sind uns bei Antea ein Anliegen: Wann begrüßen wir Sie auf einer unserer Veranstaltungen? Wir freuen uns, Sie zu überraschen.

 

Abschied und Trauer

Abschied zu nehmen ist schmerzlich und schwer, bleibt aber keinem von uns erspart. Wege mit der Trauer umzugehen, bietet Antea Ihnen z. B. bei einem direkten Abschied in der Feierhalle oder durch unseren Trauerkreis. Versuchen Sie auch die Kleinen nicht zu vergessen. Was ist der Tod für Kinder und wie verstehen Sie ihn?

weiterlesen