Die Urne

Die Selektion bei Urnen ist gekoppelt an den Ort der Beisetzung

Urne

Eine Urne wird nach der Feuerbestattung eingesetzt, um die Asche beizusetzen. Je nachdem, welche Bestattungsform Sie umgesetzt haben möchten, gibt es Regelungen bezüglich des Materials der Urne. So darf bei einer Seebestattung oder Baumbestattung bspw. keine Urne aus Stahl Verwendung finden. Bei Naturbestattungen ist die oberste Priorität, den Kreislauf der Natur nicht zu stören. Urne Somit muss die Urne aus biologisch abbaubaren Materialien sein, so dass dann ein rückstandsfreies Übergehen der Asche aus der Urne in die Natur gegeben ist. Auf dem Friedhof z. B. im Kolumbarium gibt es da schon wieder ganz andere Anforderungen an Urnen.

Dennoch können Sie die Urne individualisieren, indem Sie die Farben und Gestalt bestimmen. Motive, auch selbst bemalt, Verzierungen oder ein eckiges Format sind bei Urnen ohne Probleme ausführbar.
Urne Sie können auch eine Urne extra anfertigen lassen oder sich eine besondere bereits jetzt auswählen, da sie vielleicht in einigen Jahrzehnten nicht mehr im Sortiment ist, und können sie in Ihre Bestattungsvorsorge aufnehmen.

Gerne zeigen wir Ihnen auch ausgefallene Modelle, kommen Sie einfach in eine Filiale.